2020-03-19 und 2020-03-20

11. Berliner Milchforum zum Thema „Marktrealität und Verbraucherwunsch“
Die Milchwirtschaft im Spannungsfeld „Zwischen Marktrealität und Verbraucherwunsch“ steht im Fokus des 11. Berliner Milchforums, das am 19. und 20. März in Berlin stattfindet. Ausgerichtet wird die Tagung vom Deutschen Bauernverband (DBV) und dem Milchindustrie-Verband (MIV) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und dem Deutschen Raiffeisenverband (DRV). Laut den Veranstaltern stehen Erzeuger und Verarbeiter heute vor der Herausforderung, die Milchproduktion nachhaltiger zu gestalten und sich gleichzeitig auf Klimawandel, Brexit sowie weiter zunehmende Anforderungen der Gesellschaft und des Handels einzustellen. Innovation und Kommunikation seien gefragt, um hier einen Beitrag zu leisten. Andererseits dürften die Milcherzeuger nicht überfordert werden. Die Tagung wird laut DBV zu diesen Fragen im Rahmen einer Podiumsdiskussion, der Abendveranstaltung und im Anschluss an Vorträge ausreichend Gelegenheit für Diskussionen und Erfahrungsaustausch bieten. Das vollständige Programm und Anmeldeformulare sind im Internet abrufbar. Der Frühbucherpreis von 274 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer gilt bis zum 5. März. (www.berliner-milchforum.de) (AgE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.