Statistiken

Inhaltsaufrufe : 2013812
Banner
Banner

Wie bei den anderen Agrarsektoren rücken auch in der Milcherzeugung Fragen der gesellschaftlichen Akzeptanz immer stärker in den Vordergrund. Das ist beim 13. „Forum Milch NRW“ der Landesvereinigung der Milchwirtschaft (LV Milch) Nordrhein-Westfalen deutlich geworden, das unter dem Motto „Lebenselixier Milch - gestern, heute und morgen“ am 4. September in Werl stattgefunden hat. Milch sei hierzulande als selbstverständliches Basislebensmittel etabliert; die Branche tue jedoch gut daran, sich in gesellschaftliche Diskussionen einzubringen und regelmäßig selbst zu reflektieren, erklärte der rheinische Vorsitzende der Landesvereinigung, Hans Stöcker, zum Auftakt des Forums. Nach seiner Darstellung geht es nicht mehr nur um Geschmack, Ernährungswert und Lebensmittelsicherheit; auch Tierwohl, Klima und immer wieder die Frage der Nachhaltigkeit stünden heute im Fokus. In seinem Grußwort ging der Staatssekretär im Düsseldorfer Landwirtschaftsministerium, Dr. Heinrich Bottermann, auf die Bedeutung der Milcherzeugung und Tierhaltung für die Landwirtschaft und die ländlichen Räume ein. Allerdings sieht auch er die Milch als Teil einer immer stärkeren gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit den Themen Landwirtschaft, Ernährung und Umweltschutz. Beispielsweise werde von immer mehr Bürgern hinterfragt, wie Lebensmittel produziert und wie mit den Tieren und den Ressourcen Wasser, Boden und Luft umgegangen werde. Die Milchwirtschaft habe hier bereits viel erreicht, stellte Bottermann fest. Ein Beispiel dafür sei die Haltung der Kühe in modernen Laufställen mit viel frischer Luft und Kontakt zum Außenklima. Gleichzeitig gebe es aber auch eine Reihe von Herausforderungen, wie ein schwieriges Marktumfeld, Nährstoffüberhänge oder Emissionen, die es zu meistern gelte. Der Staatssekretär betonte, dass die Milchviehhaltung langfristig nur erfolgreich sein könne, wenn sie von der Gesellschaft anerkannt und akzeptiert werde. In diesem Zusammenhang begrüßte er die Aktivitäten der Wirtschaft zur Erarbeitung von Lösungen in einer übergreifenden Sektorstrategie Milch. (AgE)

 

 
Shop
Verlag Th. Mann GmbH
Maxstraße 64 · 45127 Essen
Tel. +49 (0)2 01 / 894 25-574
Fax +49 (0)2 01 / 894 25-573
info@th-mann.de