Statistiken

Inhaltsaufrufe : 1311118

Ende Mai 2009 ist der Geschäftsführer des Servicebereichs Information der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Hans-Georg Burger (Hüttenberg), in den Ruhestand getreten. Im Rahmen eines feierlichen Symposiums zum Thema „Kommunikation 2020“ hat die DLG ihn am 17. Juni 2009 verabschiedet. DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer bezeichnete Hans-Georg Burger in seiner Ansprache als einen echten Netzwerker und einen Glücksfall für die DLG. Wie kaum ein anderer habe er in den letzten 30 Jahren die Leistungen und das Erscheinungsbild der DLG, sowohl im Bereich Landwirtschaft als auch im Bereich Ernährungswirtschaft, beeinflusst und unverwechselbar kommuniziert. Durch sein hohes persönliches Engagement, gepaart mit großem Sachverstand und starkem Innovationsdrang sowie großer Begeisterungsfähigkeit hat er die DLG sowohl nach innen als auch nach außen maßgeblich profiliert, so der DLG-Präsident. Mit einem festen unbeirrbaren Glauben an die Zukunft und einem unbestechlichen Gefühl für die Entwicklungstrends der Branche habe er die daraus abzuleitende Rolle der DLG beispielgebend geprägt. „Er hat in seinem 30-jährigen Wirken die Öffentlichkeitsarbeit der DLG zu höchster Blüte gebracht“, betonte Bartmer. Bereits 2005 hat die DLG Hans-Georg Burger für seine großen Verdienste um die Förderung des Dialoges, der Diskussion und der Verständigung für die Anliegen der Land- und Ernährungswirtschaft in der Gesellschaft sowie dessen besondere Leistungen in der Kommunikation mit der Josef-Ertl-Medaille ausgezeichnet.

 

 
Shop
Verlag Th. Mann GmbH
Maxstraße 64 · 45127 Essen
Tel. +49 (0)2 01 / 894 25-574
Fax +49 (0)2 01 / 894 25-573
info@th-mann.de