Lactalis übernimmt große Teile der Kraft-Heinz-Käsesparte

Der französische Molkereikonzern Lactalis setzt seinen Expansionskurs fort. Die Franzosen haben sich mit Kraft Heinz auf die Übernahme von großen Teilen der Käseproduktion des US-Lebensmittelherstellers geeinigt. Wie Kraft Heinz am 15. September mitteilte, werden die heimischen Kapazitäten zur Herstellung von naturbelassenem und geriebenem Käse sowie Käsespezialitäten für 3,2 Mrd $ (2,7 Mrd Euro) an eine US-Tochter des französischen Unternehmens verkauft. Die Transaktion umfasse zudem das Geschäft mit geriebenem Käse in Kanada sowie sämtliche Käsesparten in allen übrigen Ländern. Lactalis wird nach Angaben von Kraft Heinz außerdem in Wisconsin ein Logistikzentrum und einen Produktionsstandort sowie Werke in Kalifornien und New York übernehmen. An diesen Standorten seien insgesamt etwa 750 Mitarbeiter beschäftigt; der Betrieb werde nach der Übernahme unverändert fortgeführt. Zuletzt haben die veräußerten Geschäftsteile in den zwölf Monaten bis zum 27. Juni 1,8 Mrd $ (1,5 Mrd Euro) zum Umsatz des US-Konzerns beigetragen. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen soll das Geschäft innerhalb in der ersten Hälfte 2021 abgeschlossen werden. Laut des Vorstandsvorsitzenden von Kraft Heinz, Miguel Patricio, wird die Transaktion das Unternehmen in die Lage versetzen, Geschäftsbereiche mit höheren Markenwerten nachhaltig voranzubringen, die Wachstumsaussichten verbessern und zudem Fortschritte bei der Produktionsskalierung und der Umstellung auf verbraucherbasierte Plattformen ermöglichen. Es handle sich um ein gelungenes Beispiel für „agiles Portfoliomanagement“. Kraft Heinz ist nach eigenen Angaben mit einer der weltweiten größten Lebensmittelhersteller. 2019 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von etwa 25 Mrd $ (21,1 Mrd Euro). Bei Lactalis handelt es sich um einen der führenden Molkereikonzerne, der den Unternehmensangaben zufolge in 51 Ländern gut 85 000 Mitarbeiter in der Herstellung von Produkten wie Käse, Trinkmilch, Butter und Joghurt beschäftigt  (Umrechnungskurs: 1 $ = 0,842 Euro). (AgE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.