Nordrhein-Westfalens Milcherzeuger starten Dialogprojekt

Um die Landwirte mit den Verbrauchern ins Gespräch zu bringen, hat die Landesvereinigung der Milchwirtschaft in Nordrhein-Westfalen (LV Milch) jetzt das Filmprojekt #gemeinsam gestartet. Wie die Landesvereinigung am 23. November mitteilte, gibt es mit der Gülleproblematik, dem Methanausstoß durch Kühe und der zurückgehenden Weidehaltung zahlreiche Bereiche der Milcherzeugung, die von der Gesellschaft kritisch diskutiert werden. Deswegen suchten Landwirte nun den Dialog zu Verbrauchern, aber auch zum Lebensmitteleinzelhandel und zu den Medien und hätten unter #gemeinsam eine Videobotschaft veröffentlicht. Darin würden Probleme angesprochen, mögliche Lösungen präsentiert und der persönliche Dialog angeboten. „Denn nur gemeinsam findet man einen Weg zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Milcherzeugung“, betonte die LV Milch. Über den Instagram-Account „hashtaggemeinsam“ könnten zudem alle, die sich für das Thema interessierten, Fragen stellen, Anregungen einbringen und einen Kontakt zum persönlichen Gespräch oder einen Besuch auf einem Milchkuhbetrieb vereinbaren. Darüber hinaus berichteten einige Landwirte, die auch am Filmprojekt mitgewirkt hätten, regelmäßig über ihren Alltag auf dem Hof und stünden Rede und Antwort bei Fragen rund um die Milcherzeugung. (AgE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.