Statistiken

Inhaltsaufrufe : 2196274
Banner
Banner

Der Schweizer Milchverarbeiter Emmi will mit der Akquisition der italienischen Firma Pasticceria Quadrifoglio srl sein Netzwerk für Dessertspezialitäten in dem Nachbarland erweitern. Wie der Konzern am 25. Juliin Luzern erklärte, ist dieses Geschäftsfeld ein wichtiges strategisches Standbein für die Entwicklung des Europageschäftes der Gruppe. Das bisherige „Emmi Dessert Italia“-Netzwerk bestehe aus den drei norditalienischen Produktionsstandorten in Gattico, Pero und Lasnigo. Mit Pasticceria Quadrifoglio kämen zwei Standorte mit Produktions- und Vertriebsmöglichkeiten in der Nähe von Modena hinzu. Der Übernahmekandidat sei in seinem Heimatmarkt im Lebensmitteleinzelhandel und vor allem im italienischen Food Service gut etabliert. Gerade in der Gastronomie hofft Emmi durch die Übernahme auf neue Impulse. Das Familienunternehmen sei 1978 gegründet und bis heute erfolgreich geführt worden. Es beschäftige rund 90 Mitarbeiter und habe 2018 einen Nettoumsatz von rund 19 Mio Euro erwirtschaftet. Die Familie Canali bleibt nach den Plänen der Emmi weiter im operativen Geschäft federführend. Deren Erfolgsmodell solle ausgebaut werden. Die Genehmigung der Transaktion durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden stehe noch aus. Über den Kaufpreis sei Schweigen vereinbart worden. (AgE)

 
Shop
Verlag Th. Mann GmbH
Maxstraße 64 · 45127 Essen
Tel. +49 (0)2 01 / 894 25-574
Fax +49 (0)2 01 / 894 25-573
info@th-mann.de