Russland: Milchexporte deutlich rückläufig

Die ukrainische  Milchwirtschaft hat im ersten Halbjahr 2020 Einbußen im Export hinnehmen müssen. Wie der stellvertretende Direktor des Instituts für Agrarökonomie, Nikolaj Pugatschew, berichtete, habe die  Auslandsvermarktung von Milchprodukten  im Halbjahresvergleich wertmäßig um 32 % auf 74,3 Mio Euro abgenommen. Besonders stark verringerte sich dabei der Export von Butter sowie von Kondensmilch und Sahne. Die Außenhandelsbilanz der Ukraine mit Milcherzeugnissen war zuletzt negativ. Grund dafür ist der seit Jahren anhaltende Abbau der Milchkuhbestände beziehungsweise der Rohmilcherzeugung. (AgE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.