Preise für Milchpulver und Molkenpulver vom 23. Dezember 2020

In Deutschland steigt die Milchanlieferung weiterhin verhalten saisonal an. Laut Schnellberichterstattung der ZMB erfassten die Molkereien in der 50. Woche 0,3 % mehr Milch als in der Vorwoche. Das Vorjahresniveau wurde damit um 1,1 % unterschritten. Das Milchaufkommen in Frankreich ist zuletzt deutlicher um 3,0 % unter die Vorjahreslinie gesunken.
An den Märkten für flüssigen Rohstoff sind die Verhältnisse unmittelbar vor Weihnachten für die Jahreszeit ungewöhnlich ausgeglichen. Es kommen keine zusätzlichen Mengen auf den Markt. Vielmehr wird noch Ware gesucht und die Preise tendieren stabil bis leicht fester.
Am Markt für Magermilchpulver haben sich die Aktivitäten in den letzten Tagen beruhigt, was auf die nun unmittelbar bevorstehenden Feiertage zurückzuführen ist. Es gehen aber weiterhin einzelne Anfragen ein. Diese führen auch noch zu kleineren Abschlüssen, obwohl die Wechselkursverhältnisse für die europäischen Anbieter weiterhin ungünstig sind. Insbesondere in der Region Nordafrika und Mittlerer Osten sind dem Vernehmen nach noch Käufer aktiv. Bei Lebensmittelware bestehen nach wie vor eine gute Auftragslage und kein Angebotsdruck, was sich auch an der für die Jahreszeit festen Entwicklung bei Magermilchkonzentrat zeigt. In den letzten Tagen bestand auch weiteres Kaufinteresse für Futtermittelware, die zu stabilen bis leicht festeren Preisen gehandelt wird.
Bei Vollmilchpulver ist im Vorfeld der Weihnachtsfeiertage ebenfalls Ruhe eingekehrt. Die Geschäfte verlaufen aktuell ruhig mit wenig neuen Abschlüssen. Die Preise sind innerhalb der EU weiterhin uneinheitlich. Bei Molkenpulver hält das gute Kaufinteresse kurz vor dem Jahresende weiter an. Sowohl Futter- wie auch Lebensmittelware wird kontinuierlich gut nachgefragt. Die Preise bewegen sich weiter auf dem Niveau der Vorwoche. (Süddeutsche Butter- und Käse-Börse e.V. Kempten (Allgäu)/Proplanta.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.